Montag, 2. Mai 2011

Fleckenentferner


... herkömmlicher Art
haben nichts genutzt.

Der Filzstiftstrich
(Was für ein Zungenbrecherwort!)
wollte nicht verschwinden.

Okay, aber zu sehen
ist er jetzt trotzdem nicht mehr ;-)



(Blätterstoff vom Lieblingsschweden)


Ganz liebe Grüße
von der etwas müden
Melanie


Kommentare:

  1. Hallo du fleißiges Bienchen! Darf ich dir meine Sachen auch bringen? Ist ja der Wahnsinn, wie du so einfache Shirts in reinste Designer-Mode verwandelst! Klasse!!!

    Hab einen erholsamen Abend!
    Viele liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. coole Idee Du Müde Maus! wünsche Dir eine gute Nacht. LG von Tini

    AntwortenLöschen
  3. nö.. ich seh nix mehr ;)

    schöner blog.
    dani

    AntwortenLöschen
  4. ....ein super Fleckenentferner ;-). Toll gemacht!

    Herzlichst...Katja

    AntwortenLöschen
  5. Gutes Fleckenmittel, und erst noch umweltfreundlich und wäscheschonend!! Schön!!
    Gute Nacht und Erholung, Daniela

    AntwortenLöschen
  6. genialer als jeder Fleckenentferner dieser Welt :)))
    Liebe Grüsse Daniela...schlaf tief und fest...uund träum was Schönes;)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,
    Fleckenentferner dieser Art kommen bei mir auch sehr gerne zum Einsatz: dagegen sehen Beckmann, Oxi und co alt aus: Velours, Stoffreste und Glitzersteine sind gute Freunde von mir (das Los, wenn man zwei Malbegeisterte Kinder hat)

    Klasse sieht es aus!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie
    Hej, toll, wie du den Strich übertünkt hast! Ja sowas kann schon ganz schön ärgerlich sein auf einem Lieblings-T-Shirt, gell!
    Du, nein, gefeiert hab ich keinen Geburi. Es war einfach eine Einladung so zwischendurch für zwei befreundete Paare. Und das Frühlingsessen war wirklich genial gut; Eigenlob ist ja nicht so das Wahre, aber öhm, ja, da muss ich glaub ich nicht wirklich bescheiden bleiben, darf schon auch mal sagen, dass mir was gelungen ist - wie eben deine Stickerei auf dem "Tischi"!
    Ganz liebe Grüsse und hab einen prächtigen Tag!
    Ida

    AntwortenLöschen
  9. hej melanie
    falls du neues material für fleckentfernung brauchst darfst dich gerne melden....!!! :O)
    ich finde die idee total super
    glg mona

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja eine schöne Idee und das Shirt sieht damit aus, als hättest du ein neues Stück im Kleiderkasten... ist ja auch nicht schlecht *schmunzel*
    Alles Liebe!! maria

    AntwortenLöschen
  11. Ich schicke dir diverse T-shirt meiner Tochter auch mal vorbei,
    Ok?
    Gestern brachte sie den neusten Stift mit nach Hause,den kann man jetzt ausradieren.
    Erst hat sie uns reingelegt und alles beschmiert was so geht.
    Und dann der Effekt.....
    Lg Maike

    AntwortenLöschen
  12. Also ich finde das sieht so aus, als hätte das schon immer da hin gewollt! Super gelungen, gefällt mir gut!
    Das mit der Müdigkeit kenne ich...(-:

    Ein ganz liebes Grüßle!!!
    Malaika

    AntwortenLöschen
  13. Wow !! Sieht super aus !
    Bin am Donnerstag beim Schweden. Kaufe ich wohl Stoff und Filzstifte !! :))

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Bin restlos begeistert! Wenn ich ein Kind von Dir wär, dann würd ich sofort alle meine T Shirts anmalen! ;o)
    Erhol Dich gut!
    Viele liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag! Gabriella

    AntwortenLöschen
  15. Klasse Idee :)
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Melanie,

    na das nenn ich mal einen super Fleckentferner;-)) Tolle Idee... und sieht super aus.
    Das "Programm" für das Bloggertreffen am 14. Mai 2011 in München steht... gib mir doch Bescheid ob du kommst und ich dir das Programm schicken soll.
    Ich würde mich freuen!!!
    GGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  17. Schaut toll aus, ich kämpfe hier auch mit Flecken und weiß nicht mehr weiter *schnief*
    hab aber keine Nähmaschine oder der gleichen, aber die Idee zum nähen gefällt mir immer mehr...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!