Donnerstag, 17. März 2011

Keine Worte



Unendliche viele Gedanken,
unendlich viele Tränen,
Angst, Sorge, Mitgefühl, ...
beschäftigen uns hier in diesen Tagen -
wie viele von Euch auch.

Ich finde aber keine richtigen Worte.

Ich habe wieder angefangen zu beten ...


Melanie

Kommentare:

  1. Ich nehm Dich still in den Arm ♥

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie finde ich auch keine Worte.
    Aber Angst ist nie der richtige Weg.
    Lass uns es sehen als Mahnung und auch als Pflicht gegen über unseren Kindern etwa zu verändern.
    Es geht nicht im Großen ,
    aber bei uns im Kleinen.
    Lg Maike

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!