Montag, 31. Januar 2011

Orange, Buttermilch und Ingwer


Am Wochenende gab's wieder mal
einen "Recycling-Kuchen" ;-)
Im Kühlschrank stand noch
ein bisschen Buttermilch
und Orangen-Ingwer-Marmelade.



Deshalb gab's folgenden Kuchen
aus einem meiner Backbücher,
aber in einer von mir
leicht abgewandelten Variante:




Orange-Buttermilch-Kuchen
mit "Ingwer-Duft"



Orangen-Sirup zum Tränken:
125 ml Orangensaft
125 g Zucker
Geriebene Orangenschale
einer halben Bio-Orange



Teig:
300 g Weizenmehl
1 Pck. Backpulver
250 g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
Geriebene Orangenschale
einer halben Bio-Orange
4 Eier
200 g weiche Butter
125 ml Buttermilch
100 g Orangen-Ingwer-Marmelade
(alternativ: fein gewürfeltes Orangeat)


Zutaten für den Sirup
unter Rühren zum Kochen bringen
und etwa 5 Min. köcheln lassen.

Backofen vorheizen
(Heißluft: 160 Grad, Ober-/Unterhitze: 180 Grad)

Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel
mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe
etwa 2 Min. zu einem Teig verarbeiten.

Teig in die gefettete Springform
und ab in den Ofen.
Backzeit: 50 Min.

Nach dem Backen Kuchenoberfläche
mit einem Holzstäbchen
mehrmals einstechen
und mit dem Sirup "ertränken" ;-)
Kuchen etwa 10 Min abkühlen lassen,
aus der Form lösen
und auf einem mit Backpapier
belegten Kuchenrost
erkalten lassen.

Evtl. mit Puderzucker bestäuben.


Sehr saftig und süß!
Guten Appetit!


Ganz liebe Grüße
Melanie




Kommentare:

  1. ...so verführerisch, werd´mir gleich mal ausdrucken - Danke!!!!
    Einen schönen Abend noch
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhhh, der Kuchen sieht schon so lecker aus. Danke für das Rezept... den werd ich auch mal ausprobieren....
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Pöh! Frau Lehrerin! WIR schreiben "Kuß" mit Eszett! Jawoll :)))
    Aber hast ja recht: Nu is ein ganzer Stapel frisch gedruckter Postkarten verkehrt :) Und wir haben schon welche davon verkauft…
    Wir werden uns jetzt mal Deinem Kuchenrezept widmen. Das sieht so aus, als könnte es gierigen Franzinellis gefallen!
    Herzliche Grüße aus dem nebligen und frostigen Rheinland!

    AntwortenLöschen
  4. Mhh,riecht schon wieder so lecker ;)...
    Nein,ich habe kein Laden,auf meinem Blog kannst Du unter meinen Arbeiten schauen,dass ich das Schaufenster eines Restaurants dekoriere...macht sehr Spass.
    Liebe Grüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Melanie
    Muss grad lachen von wegen Recycling-Kuchen - gute Idee! Und der sieht ja voll legga aus, da würd ich mir auch gerne ein Stück schnappen.
    Hab einen guten Dienstag. von Herzen
    Ida
    ... meinen Finger gehts nun heut wieder richtig gut - bin ich froh! Aber es hätte wirklich schief rauslaufen können, wenn ich nicht zum Dökti wär, hat der Dökti gesagt. Und meine Stimmung ist auch wieder top! Frau lässt sich doch wegen so ein bisschen Grau nicht unterkriegen, gell!

    AntwortenLöschen
  6. Oh, der Kuchen sieht unwiderstehlich lecker aus - ich würde am liebsten sofort hineinbeißen!

    Tolle Idee - das werde ich mir mal speichern - mein Mann liebt Orangen, er liebt Buttermilch und Ingwer - und er hat bald Geburtstag!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Ich sage nur oberlecker. Ich liebe Ingwer. Also dieses Rezept wird am WE ausprobiert. Der sieht wirklich so schön saftig aus. Und dein Tipp mit der Wartburg..... Volltreffer!! Du bist die einzigste, die es erraten hat. GGlG Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Melanie,
    der Kuchen war bestimmt oberlecker - ich liebe solch saftigen Kuchen :) Der Ingwer gibt bestimmt noch richtig Pep in den Teig.
    Ja, ich geh am liebsten vor dem Frühstück joggen :) ich steh immer sehr gerne früh auf und dreh meine Runde solange alle noch schlafen. Mir fällt das Laufen am Morgen echt viel leichter.
    Ganz liebe Grüße
    SIlke

    AntwortenLöschen
  9. Es kommt sofort in mein rezeptsammlung. ich liebe orangen, ich liebe ingwer und joghurt auch. lecker! liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen
  10. Sehr fein!
    Das klingt lecker... wir gehen später auch noch Kuchen essen... da freu ich mich drauf! Käskuchen mit Sahne wirds sein... huuui...

    Liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!