Freitag, 10. Dezember 2010

Puh, ...


... das Wasser verschwindet allmählich.
Der Wasserpegel, der vorgestern Nacht im Keller
die 60 cm Grenze erreicht hatte,
ist nun auf 34 cm zurückgesunken.
Aktiv können wir leider nichts machen,
denn das Wasser, das wir rauspumpen,
kommt übers Grundwasser sofort wieder nach.
Also Abwarten!!!
So konnte ich doch mit Ella noch Plätzchen backen ;-)


So sah es am Mittwoch noch bei uns im Dorf aus:



Links von der Zufahrtstraße:
Eigentlich ein Obstgarten



Die Zufahrtstraße:
Eigentlich eine Straße ;-)



Rechts von der Zufahrtstraße:
Eigentlich eine Schafweide



Unser Dorf mit See :-)
Eigentlich eine Wiese

Ganz liebe Grüße
von der allmählich wieder aufatmenden
Melanie


P.S.: Mir haben Eure aufmunternden Worte
und die vielen Anrufe
sehr gut getan!
Viele haben ihre Hilfe angeboten!

Vielen lieben Dank!


Kommentare:

  1. Oh je Du Arme !!!!
    So vieel Wasser!!!Das ist ja entsetzlich.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wow das sieht ja hammer aus. Ich find es jedesmal gigantisch was die Natur anstellt.
    Nur immer blöd das die Menschen so wie du nun drunter leiden müssen :-(
    Wünsch euch das das Wasser bald wieder zurück geht.

    AntwortenLöschen
  3. Au Backe... WAHNSINN!! Ich hoffe so sehr, dass das bald ein Ende bei Euch hat...
    Drück Dich feste!!

    AntwortenLöschen
  4. Au weia! Das sieht ja super schlimm aus.
    Ich hoffe, das das Wasser bald wieder sinkt und nicht so schnell wieder kommt.
    Drücke euch die Daumen und dich dazu!
    GLG claudia

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine nette Nachricht!
Ich freu mich sehr darüber!